Hosengedanken

Hosenträger tragen manchmal Hosenträger. Allerdings nicht immer. Hosenträger können Hosen auch ohne Hosenträger tragen.

Andersrum ist das schwieriger. Denn ein Hosenträger kann Hosenträger nicht ohne Hosen tragen. Das bringt die Beziehung Hosenträger zu Hosenträger etwas aus dem Gleichgewicht!

Also wird einmal im Jahr getaucht. Einmal im Jahr trägt nicht der Hosenträger die Hosenträger, sondern die Hosenträger den Hosenträger. Verwirrend, ich weiß, aber dass du deiner Mutter zum Muttertag einen „Gutschein für einmal spülen“ schenkst, wenn sie es das ganze restliche Jahr tun muss, ist das auch unfair!

Also! Zurück zu den Hosenträgern.

To be continued…

 

Unterm WLAN-Baum

Hier ein kleiner Chat mit einer guten Freundin. Wir haben sie verbuddelt, damit Puh und Ferkel sie nicht finden. Die haben ’ne verdammt gute Spürnase!

🍪 ist eine gute Freundin. Ich bin ⛄️.

🍪: Hab morgen mein Bewerbungsgespräch beim Prof 😫
⛄️: Bleib locker. Er sucht jemanden, du bist jemand. Passt doch!
🍪: Er sucht aber vielleicht nicht mich 😀
🍪: Und so wie du das sagst, klingt es so als würde ich meinen Prof daten 😀
⛄️: hahaha 😀
⛄️: du warst doch sogar die erste. in die engere wahl kommst du bestimmt (:
🍪: Die meinten gerade ich hätte 2 starke Konkurrentinnen 😒
⛄️: Snapchat
🍪: Was Snapchat?
⛄️: Die Lösung
🍪: Was für ne Lösung? … 

 

Wie kam der Wasserfleck an die Decke?

Nun, das ist eigentlich ganz einfach. Über der Dachgeschosswohnung ist ein Speicher. Mit hölzernen Dachschrägen, Stützbalken und Bretterboden. Und auf diesem Speicher hat sich der Vermieter Rölfi einen Hobby-Raum eingerichtet. Denn durch die ganzen Mieten muss er ja nicht mehr arbeiten. Also verbringt Rölfi den ganzen Tag da oben. Mit seiner Märklin-Eisenbahn. Er hat sich da oben eine Strecke aus Gleisen in einer Achter-Form aufgebaut. Und darauf lässt er den ganzen Tag seine Märklin-Eisenbahn fahren.

Aber um nochmal zum Wasserfleck zu kommen. Rölfi hat da oben auch eine Badewanne. Keine normale … 

 

Mein Meeting mit Frank

Letztens hab ich noch Klausurphase gehabt. Neben den langweiligen Fächern hatte ich auch das Fach Englisch, in dem die Prüfung aus einem gespielten Meeting bestand. Und während ich Zuhause am Schreibtisch über meinem ganzen anderen Studienzeugs saß, hab ich mich irgendwann entschieden, mal mit Englisch zu beginnen.

Also hab ich überlegt, was ich machen könnte, und hab einfach mal ein Meeting abgehalten. Aber wie ein Meeting ohne Gesprächspartner. Also wurde aus dem Meeting eine Telefon-Konferenz (engl. conference call). Ich rief Frank an. Frank wird übrigens auch englisch ausgesprochen. Also mehr „Fränk“ als Frank.

Ich rufe also Frank an. Nebenbei: Nicht mit einem Telefon, sondern von mir laut imitiert. …